Skip to main content

Kontakt zur Pressestelle

Tel: 030/ 28 44 56 0

Mail: presse(via)zentralratderjuden.de

Presseerklärungen

|

Was machen Juden eigentlich an Weihnachten?

Diese Tage genieße ich gerade in dreifacher Hinsicht. Erstens wird im Judentum in diesem Jahr zwischen dem 12. und 20. Dezember Chanukka gefeiert. Jüdische Feste richten sich stets nach dem jüdischen Kalender, so dass ihre Daten im allgemeingültigen, gregorianischen Kalender von Jahr zu Jahr ein wenig variieren.

An Chanukka zünden wir jeden Tag eine Kerze mehr am Chanukka-Leuchter an. Kinder bekommen jeden Tag ein kleines Geschenk. Sie können sich vorstellen, dass eine Bescherung, die acht Tage lang währt, ihren ganz eigenen Reiz für Kinder hat. Wir nehmen uns an Chanukka aber auch Zeit, mit...

| Presseerklärungen

Zentralrat der Juden warnt vor Spirale der Gewalt

Nach der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, ist es auch in Europa zu zahlreichen antisemitischen Übergriffen, Anschlägen und Demonstrationen gekommen. Bei Demonstrationen in Berlin wurden antisemitische Parolen gerufen und israelische Symbole verbrannt. In Amsterdam wurde ein koscheres Restaurant demoliert, in Göteborg ein Brandanschlag auf die dortige Synagoge verübt.

Den Zentralrat der Juden in Deutschland erfüllen diese Ausschreitungen mit tiefer Sorge. In Erinnerung an die antisemitischen Demonstrationen während des Gaza-Konflikts...

| Presseerklärungen

Zentralrat der Juden begrüßt die Entscheidung von...

Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt die Entscheidung mehrerer öffentlich-rechtlicher Sender die Zusammenarbeit mit dem Musiker Roger Waters zu beenden. Nach der Entscheidung des WDR-Intendanten Tom Buhrow, aus der Kooperation mit dem Musiker auszusteigen, hatten sich weitere Sendeanstalten entschieden, dem Beispiel zu folgen. Neben dem WDR erklärten auch der Bayerische Rundfunk, der Südwestrundfunk, der Norddeutsche Rundfunk und der Rundfunk Berlin-Brandenburg, die Zusammenarbeit zu beenden. Roger Waters, Pink-Floyd-Gründungsmitglied, trat in der Vergangenheit immer wieder mit...