Zum Hauptinhalt springen

Kontakt zur Pressestelle

Tel: 030/ 28 44 56 0

Mail: presse(via)zentralratderjuden.de

Presseerklärungen

| Presseerklärungen

Trauer um Beni Bloch

Mit tiefer Betroffenheit hat der Zentralrat der Juden in Deutschland am (gestrigen) Samstag die Nachricht vom Tod des ehemaligen Direktors der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST), Benjamin Bloch, aufgenommen. Mehr als 40 Jahre lang hat Beni Bloch, der 76 Jahre alt wurde, für die ZWST gearbeitet und sie geprägt wie kein Zweiter. Die jüdische Gemeinschaft hat ihren vehementesten Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit verloren. 

Benjamin Bloch wurde 1943 in Jerusalem geboren. Sein Vater stammte aus Deutschland, die Mutter aus Polen. Ende der 1950er Jahre kehrte die Familie...

| Presseerklärungen

Weg frei für Militärrabbiner

Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt die Zusage von Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen, eine jüdische Militärseelsorge einzurichten. Künftig werden Militärrabbiner in die Bundeswehr berufen, die sowohl als Seelsorger als auch als Dozenten im lebenskundlichen Unterricht eingesetzt werden sollen. Damit wird die ethische Bildung der Soldatinnen und Soldaten um einen jüdischen Beitrag bereichert. Basis der Zusammenarbeit wird ein Staatsvertrag, der zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Zentralrat der Juden abgeschlossen wird.

Zur Zusage der...

| Presseerklärungen

Presseerklärung 01.04.2019

Das Präsidium des Zentralrats der Juden in Deutschland und der SPD-Parteivorstand sind am heutigen Montag in Berlin zu einem Gedankenaustausch zusammengetroffen. Bei dem zweistündigen Gespräch im Willy-Brandt-Haus ging es um die aktuelle Lage der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland und Europa sowie u. a. um die Themen Antisemitismus und die Implementierung der internationalen Antisemitismus-Definition, um Altersarmut jüdischer Zuwanderer sowie Deutschlands internationale Rolle in Bezug auf Israel.

Beide Seiten stimmten darin überein, dass der wachsende Rechtspopulismus und Nationalismus...