Zum Hauptinhalt springen

Kontakt zur Pressestelle

Tel: 030/ 28 44 56 0

Mail: presse(via)zentralratderjuden.de

Presseerklärungen

| Presseerklärungen

Presseerklärung zum Urteil des...

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von Donnerstag (20.1.2022) zur Vermietung städtischer Räume für BDS-Veranstaltungen stößt bei der jüdischen Gemeinschaft auf Unverständnis. Dass die antiisraelische Boykott-Initiative BDS antisemitische Züge trägt und Antisemitismus schürt, wurde nach Auffassung des Zentralrats der Juden vom Gericht zu wenig berücksichtigt.  

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Dr. Josef Schuster, erklärt: „Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Doch Antisemitismus ist keine Meinung. Der Beschluss der Stadt München, solchen Veranstaltungen gar nicht erst im...

| Presseerklärungen

Presseerklärung zum jüdischen Wohltätigkeitstag...

Knapp 2.500 jüdische Freiwillige waren am heutigen (21.11.) Mitzvah Day aktiv. Bundesweit fanden in 42 Städten rund 120 soziale Projekte statt. Mitzvah (oder auch: Mizwe) heißt auf Hebräisch Gebot und ist umgangssprachlich der Ausdruck für eine gute Tat.

Zum Mitzvah Day 2021 erklärte der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster: „Es ist ein starkes und positiv stimmendes Signal, dass sich trotz der Corona-Pandemie so viele Jüdinnen und Juden in Deutschland für ihre Umgebung so aktiv einsetzen. Gerade in diesen Zeiten brauchen wir einen starken Zusammenhalt.“

All...

| Presseerklärungen

Statement des Zentralratspräsidenten zur Wahl der...

„Wir gratulieren Präses Annette Kurschus ganz herzlich zur Wahl als neue EKD-Ratsvorsitzende. Sie übernimmt das Ruder in einer herausfordernden Zeit. Sowohl die wachsende Spaltung der Gesellschaft als auch die Verwerfungen durch die Corona-Pandemie erfordern es, dass die Religionsgemeinschaften eng zusammenstehen und befriedend in die Gesellschaft hineinwirken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der EKD unter der Leitung von Präses Kurschus und danken zugleich Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm für die zurückliegenden Jahre. Für ihr neues Amt wünschen wir Präses Kurschus „Masel und...