Skip to main content

Sinn & Religion

Jom Kippur gehört zu den jüdischen Feiertagen, die in der nicht-jüdischen Welt am bekanntesten sind. Und das hat einen traurigen Grund: den...

Grußwort zu Rosch Haschana

An den Feiertagen ziehen wir Bilanz. Und die fällt trotz allem gar nicht so schlecht aus.

Statement zu den Ausschreitungen in Chemnitz

Ein Statement von Zentralratspräsident Dr. Josef Schuster zu den Ausschreitungen in Chemnitz

Nahum Goldmann Fellowship

Grußwort des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, beim Empfang der Teilnehmer des Nahum Goldmann Fellowship in...

Mischpacha

Familien und Kinder sind die Zukunft und das Herzstück unserer jüdischen Gemeinden. Der Zentralrat der Juden in Deutschland bietet Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren das Programm Mischpacha*, das ihnen das Judentum nach Hause bringt und die jüdische Identität stärkt.

Paul-Spiegel-Preis 2018

2018 wird der Pastor Wilfried Manneke aus Unterlüß (Kirchenkreis Celle) mit dem Paul-Spiegel-Preis 2018 geehrt.

Das Judentum von A-Z

Warum hängt am Türrahmen eine kleine verzierte Kapsel? Warum verkleiden sich Kinder an Purim, und was bedeutet koscher? Alles Wissenswerte über die jüdische Religion und Tradition kompakt zusammengefasst.

FAQ

Wir haben eine Auswahl an Fragen zusammengestellt, die den Zentralrat der Juden täglich erreichen, sowie die dazu passenden Antworten.

JÜDISCHE ALLGEMEINE

Ob aktuelle politische Debatten, neueste Entwicklungen in Israel oder in den jüdischen Gemeinden in Deutschland - Deutschlands einzige, überregionale jüdische Wochenzeitung informiert Sie aus erster Hand.

73. JAHRGANG | NR. 37

13. September 2018 

Aktuelle AUSGABE

Archiv

GEMEINDEN

Von Pinneberg bis Freiburg und von Trier bis Dresden – finden Sie die jüdische Gemeinde in Ihrer Nähe mit allen wichtigen Angaben, die Sie brauchen.

Gemeinden

Landesverbände