Zum Hauptinhalt springen

Antisemitismus in Deutschland und Europa –...

Grußwort Daniel Botmann,  Dänische Botschaft, 10. Dezember 2018,

Umfrage der EU-Grundrechteagentur

Antisemitismus ist Alltag in Europa – Stärkeres Handeln der Politik erforderlich

Jüdische Ärztinnen und Ärzte in der NS-Zeit

Jörg-Dietrich-Hoppe-Vorlesung 2018: Vortrag des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, über „Jüdische Ärztinnen und...

Chanukka am Brandenburger Tor

Grußwort des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, bei der alljährlichen Chanukka-Feier am Brandenburger Tor.

Mischpacha

Familien und Kinder sind die Zukunft und das Herzstück unserer jüdischen Gemeinden. Der Zentralrat der Juden in Deutschland bietet Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren das Programm Mischpacha*, das ihnen das Judentum nach Hause bringt und die jüdische Identität stärkt.

Paul-Spiegel-Preis 2018

2018 wird der Pastor Wilfried Manneke aus Unterlüß (Kirchenkreis Celle) mit dem Paul-Spiegel-Preis 2018 geehrt.

Das Judentum von A-Z

Warum hängt am Türrahmen eine kleine verzierte Kapsel? Warum verkleiden sich Kinder an Purim, und was bedeutet koscher? Alles Wissenswerte über die jüdische Religion und Tradition kompakt zusammengefasst.

FAQ

Wir haben eine Auswahl an Fragen zusammengestellt, die den Zentralrat der Juden täglich erreichen, sowie die dazu passenden Antworten.

JÜDISCHE ALLGEMEINE

Ob aktuelle politische Debatten, neueste Entwicklungen in Israel oder in den jüdischen Gemeinden in Deutschland - Deutschlands einzige, überregionale jüdische Wochenzeitung informiert Sie aus erster Hand.

73. JAHRGANG | NR. 49

06. Dezember 2018 

Aktuelle AUSGABE

Archiv

GEMEINDEN

Von Pinneberg bis Freiburg und von Trier bis Dresden – finden Sie die jüdische Gemeinde in Ihrer Nähe mit allen wichtigen Angaben, die Sie brauchen.

Gemeinden

Landesverbände