Zu Gast beim Direktorium des Zentralrats: Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke



Auf Einladung des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, war der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, zu Gast bei der ersten Sitzung des Direktoriums des Zentralrats im Jahre 2012 am vergangenen Wochenende. Präsident Ziercke berichtete über den Stand der aktuellen Aufklärungsarbeit im Rahmen der zurückliegenden rechtsextremistischen Mordserie in Deutschland sowie über Konsequenzen, die hieraus, insbesondere hinsichtlich einer verbesserten Zusammenarbeit zwischen BKA, LKA und Verfassungsschutz, gezogen wurden. In der anschließenden Diskussion wurde auch über die Konsequenzen eines NPD-Verbotes, aktuelle Entwicklungen im rechtsextremen Spektrum sowie die jüngsten Studie zum Antisemitismus in Deutschland diskutiert.
 

Weitere Artikel

Internationaler Holocaust-Gedenktag und 90 Jahre...

KZ-Gedenkstätten finanziell absichern

Klage gegen Twitter von HateAid und EUJS

Dr. Josef Schuster zur Klage gegen Twitter von HateAid und EUJS

#WeRemember Kampagne

Zeitzeugengespräche sind die größte Motivation, sich für eine bessere Welt einzusetzen

Gemischte Gefühle

Bundesstiftung stellt Antragsformulare für Einmalzahlungen aus dem Härtefallfonds zur Verfügung