Barbara Traub neues Präsidiumsmitglied



Die Vorstandssprecherin der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW), Barbara Traub, ist neues Mitglied im Präsidium des Zentralrats der Juden in Deutschland. Sie wurde am Sonntag, 3. Februar 2013, vom Direktorium in das neunköpfige Leitungsgremium des Zentralrats gewählt. Frau Traub folgt damit Johann Schwarz aus Krefeld nach, der im Januar aus Altersgründen aus seinem Landesverband und dem Präsidium ausgeschieden war.

Barbara Traub, 1957 in Wien geboren, arbeitet hauptberuflich als Psychotherapeutin in Stuttgart. Seit 1994 ist sie in der IRGW Mitglied der Repräsentanz. Zwischen 2002 und 2006 sowie erneut seit 2009 ist sie Vorstandssprecherin der IRGW (www.irgw.de). Frau Traub ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weitere Artikel

Presseerklärung zum Koalitionsvertrag

Ampel-Koalition muss auch gesellschaftlichen Klimawandel angehen

Presseerklärung zum jüdischen Wohltätigkeitstag...

„Grünes Licht für Mizwes“: Unter diesem Motto fanden am jüdischen Tag der guten Taten bundesweit viele soziale Projekte statt

Presseerklärung - Schalom Aleikum

Open End Jahresabschluss im Deutschen Historischen Museum

Statement des Zentralratspräsidenten zur Wahl der...

Zur Wahl der neuen EKD-Ratsvorsitzenden erklärt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster: