World Holocaust Forum 2020



Statement des Zentralratspräsidenten zur Gedenkveranstaltung in Jerusalem

Präsident Dr. Josef Schuster nahm als Mitglied der Delegation des Bundespräsidenten am World Holocaust Forum in Jerusalem teil.

Dr. Josef Schuster:

„Im Gedenkjahr 2020 blicken wir heute auf Israel. Für Tausende von Juden bedeutete die Auswanderung nach Palästina die Rettung vor der Schoa. Zu vielen blieb diese Rettung jedoch leider verwehrt. Nach dem Krieg und bis heute ist Israel zur sicheren Heimat von Millionen von Menschen geworden und viele Schoa-Überlebende konnten sich in Israel ein neues Leben aufbauen. Für die Freiheit und Unabhängigkeit des Staates haben zugleich viele Israelis ihr Leben geopfert. Am heutigen Tag möchten wir Israel ausdrücklich danken. Seine Existenz darf niemals in Frage stehen.“

Weitere Artikel

Verleihung des Deutschen Kulturpolitikpreises

Dankesrede des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, zur Verleihung des Deutschen Kulturpolitikpreises 2021,...

Presseerklärung zur Bundestagswahl

Bundesregierung muss Radikalisierung am rechten Rand stoppen

Presseerklärung zur EinheitsEXPO in Halle - Cube...

Verein „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und Zentralrat der Juden in Deutschland beteiligen sich an „EinheitsEXPO“ in Halle/Saale mit Kubus...

Juden gegen die AfD

Aufruf jüdischer Organisationen zur Bundestagswahl