Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (w/m/d) in Vollzeit



Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Dachverband der über 100 Jüdischen Gemeinden und 23 Landesverbänden in Deutschland. Er vertritt auf Bundesebene die politischen, gesellschaftlichen und religiösen Interessen der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. Für die „Denkfabrik Schalom Aleikum“ unter dem Dach des Zentralrats der Juden suchen wir ab dem 16.03.2024 eine/n
 

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt „Bildung“

E 12, 100% Vollzeit, zunächst bis zum 31.12.2024
 

Bei einer Weiterförderung des Projekts ist eine entsprechende Verlängerung des Arbeitsvertrags möglich.

Sie wollen im Zentralrat der Juden in Deutschland arbeiten und zugleich einen wichtigen Beitrag zum interreligiösen Di- und Trialog in Deutschland leisten? Sie sind eng mit der jüdischen und / oder muslimischen Gemeinschaft Deutschlands verbunden oder solidarisieren sich klar mit ihnen? Sie sind ausdrücklich teamfähig, haben eine sehr gute Auffassungsgabe und möchten Teil eines engagierten und interkulturellen Projektteams sein?

Dann sind Sie bei der „Denkfabrik Schalom Aleikum“ genau richtig. 

Bei diesem Projekt, das den Dialog auf eine qualitativ neue Stufe hebt, verbinden wir die Verlässlichkeit mit der Innovation. 

Das Projekt wird aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der Beauftragten für Antirassismus realisiert. 

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Nachbereitung sämtlicher bildungsbezogener Elemente des Projekts. Diese gehören zum Kernbereich der „Denkfabrik Schalom Aleikum“
  • Inhaltliche Konzipierung, Durchführung und Nachbereitung von digitalen und realen Bildungsworkshops überwiegend für jüdische und muslimische Jugendliche und junge Erwachsene
  • Inhaltliche und technische Konzipierung sowie Erstellung von digitalen Bildungsangeboten
  • Aufbau und Betreuung eines Netzwerks rund um das Thema „Bildung“
  • Mitarbeit bei der Recherche und Akquise von Projektteilnehmenden
  • Kooperation mit deutschlandweiten bildungs- sowie bildungspolitischen Stellen und denen der jüdischen und muslimischen Communities
  • Publikationen und Berichterstattungen im Rahmen des Projekts: Redaktionelle Arbeit und Verfassen von Textbeiträgen
  • Mitwirkung bei projektbezogenen wissenschaftlichen Studien

 

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (B.A. / M.A.) im Bereich Pädagogik, Geistes- oder Sozialwissenschaften oder Vergleichbares
  • Sehr gute Kenntnisse in der Konzipierung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsworkshops mit jüdischen, muslimischen und christlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der interkulturellen Pädagogik, gern mit dem Schwerpunkt „jüdisch-muslimischer Dialog“ und/oder „jüdisch-muslimisch-christlicher Trialog“, ausgeprägte Projekterfahrung
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen und publizistischen Veröffentlichen
  • Erfahrungen in Zusammenarbeit in und mit interkulturellen Teams, Reisebereitschaft, diplomatisches Geschick und Flexibilität
  • Enger akademischer und persönlicher Bezug zu den thematischen Schwerpunkten des Projekts
  • Bereitschaft, mit entsprechenden Stellen im Zentralrat der Juden zu kooperieren

Unser Angebot:

  • Eine inhaltlich anspruchsvolle, interessante und vielfältige Aufgabe mit einem großen Gestaltungsspielraum
  • Eine herzliche Aufnahme in unser engagiertes und offenes Team
  • Einen gut sehr gut erreichbaren Tätigkeitsort in der Mitte Berlins sowie eine Bezuschussung zum Deutschlandticket

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist bestrebt, den Anteil der Frauen unter seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher besonders gebeten, sich zu bewerben. 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) in einer einzelnen PDF-Datei an: 

job@zentralratderjuden.de

Für Fragen zur Position und zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Künnemann unter 030 – 284456 0 zur Verfügung.

Mehr zum Projekt: www.denkfabrik-schalom-aleikum.de

 

Weitere Artikel

Referent Öffentlichkeitsarbeit/ Public Relations...

Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Dachverband der über 100 Jüdischen Gemeinden und 23 Landesverbänden in Deutschland. Er vertritt auf...

Mitarbeiter (m/w/d) in der Bildungsabteilung in...

Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Dachverband von derzeit über 100 Jüdischen Gemeinden und 23 Jüdischen Landesverbände in Deutschland....

Bildungsreferenten (m/w/d) (Vollzeit)

Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Dachverband der über 100 Jüdischen Gemeinden und 23 Landesverbänden in Deutschland. Er vertritt auf...

Militärrabbiner / Militärrabbinerin (m/w/d)

die an den Dienstorten Köln (zwei), München (zwei) und Schwielowsee (eine/-r) eingesetzt werden sollen.