Pressemitteilung 14.10.2018



Statement zur Landtagswahl in Bayern 2018

Dr. Josef Schuster: „In Bayern ist die Wahlbeteiligung deutlich gestiegen. Diese politische Mobilisierung ist ein Gewinn für die Demokratie. Doch für alle Demokraten heißt es jetzt, der AfD entschieden entgegenzutreten. Denn eine Partei, die gegen Minderheiten hetzt, die die Religionsfreiheit einschränken will und Antisemiten in ihren Reihen duldet, ist von nun an auch im bayerischen Landtag vertreten. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die AfD in die Bedeutungslosigkeit zu versenken.“

Weitere Artikel

Demokratie beherzter stärken

Der Gemeindetag 2019 in Berlin ist zu Ende gegangen.

„Schalom Aleikum“ geht weiter

Das jüdisch-muslimische Dialog-Projekt wird um zwei Jahre verlängert

Feierliche Unterzeichnung beim Gemeindetag in...

Bundesregierung und Zentralrat der Juden schließen Staatsvertrag zu jüdischer Militärseelsorge ab

Bundespräsident Steinmeier trifft engagierte...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, sind beim Gemeindetag des...