Grüße zum Ende des Ramadan



Grußwort von Herrn Dr. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

Wir wünschen allen unseren muslimischen Freunden von ganzem Herzen ein glückliches Fasten-Ende!

Wir hoffen sehr, dass unsere muslimischen Mitmenschen einen frohen und gesegneten Ramadan mit ihren Familien und Freunden verbracht haben - und dass sich alle ihre Wünsche zum Guten erfüllen mögen.

Uns alle verbindet so viel mehr, als uns je zu trennen vermag. Vor allem unsere gemeinsame Hoffnung nach einem friedlichen Miteinander und einem freundschaftlichen Füreinander verpflichtet uns zu einem intensiven und kontinuierlichen, und noch stärkerem Engagement um eine tolerante und friedvolle Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

Wir sind uns doch alle bewusst, dass Freundschaft keine Religionsgrenzen und Verantwortung keine Glaubensunterschiede kennt.

Wir hoffen und wünschen daher von Herzen, dass wir künftig gemeinsam den ernsthaften und vertrauensvollen Dialog noch mehr stärken können und im Glauben an unsere gemeinsamen Werte zueinander und füreinander würdig und glaubwürdig einstehen werden.

Mit herzlichem Gruß
Dr. Dieter Grauman

Weitere Artikel

Fehlender Mindestabstand

Video-Grußwort von Dr. Josef Schuster bei der Buchpremiere „Fehlender Mindestabstand“, 27.4.2021, Berlin

Eröffnung des Festjahres „1.700 Jahre jüdisches...

Grußwort des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, beim digitalen Festakt zur Eröffnung des Festjahres „1.700...

Holocaust-Gedenktag

Einsatz für Demokratie schulden wir den Opfern

Gedenkfeier Gleis 17

Grußwort von Dr. Josef Schuster bei der Digitalen Gedenkstunde des Freundeskreises Yad Vashem an Gleis 17